17
Jul

Erzähl mal!

dancer2

Allen kreativen Aufträgen oder Designprojekten ist eines gemeinsam:

Sie erzählen eine Geschichte und vermitteln dem Publikum eine Idee, eine Erzählung oder ein Konzept. Diese Geschichten können auf vielerlei Weise kommuniziert werden:

Durch eine Bilderreihe, einen Film oder nur durch ein einziges Logo, es regt zum nachdenken an und bindet es ein. Wenn jemand ein Logo sieht, einen Werbefilm anschaut, eine Zeitungsanzeige anstarrt, einen Blick aufs Plakat wirft und dann- wenn auch nur für einen Moment- innehält, um darüber nachzudenken, wurde diese Person zum Nachdenken gebracht. Sobald dies geschieht wird eine dauerhafte Bindung aufgebaut. Und genau deshalb ist es wichtig, einen solchen Moment zu kreiere: um ein Design mit Substanz zu schaffen. Das ist die interessante Parallele zwischen Kunst und Design: Kunst kommuniziert über Gedanken, Gefühle oder Reaktionen mit dem Betrachter. Das gleiche gilt auch für gutes Design.

Eine gute Geschichte bindet das Publikum ein und schenkt ihnen etwas zum Nachdenken. Wenn die Geschichte zu offensichtlich ist, wird sie schnell langweilig. Darum ist es auch so entscheidend, sorgfältig auszuwählen, wieviel von der Idee explizit erklärt werden soll und was man weglassen sollte. Es ist sehr wichtig absichtlich einen Teil des Puzzels auszulassen. Wenn sie dem Zuschauer alles erklären, ist es, als gingen sie davon aus, dass er nicht selbst denken kann. Setz man voraus, dass jemand etwas nicht versteht, setzt man auf uninteressante Fakten, die bestenfalls Informationen vermitteln, die wahrscheinlich schnell wieder vergessen sind.

Ein gutes und fesselndes Design bringt das Publikum zum Nachdenken und prägt sich ins Unterbewusstsein ein. Einige Unternehmen werden dafür belohnt, dass sie ihre Kunden für schlauer halten, als das was einige Statistiken für als normal verkaufen wollen.

Deretwegen ist die Welt voll von Beispielen für geistlose Werbung und durchschnittliches Design.

Arbeiten hingegen, die ihr Publikum herausfordern wagen und das Beste in ihm sehen, wirken Wunder für mutige Auftraggeber, die solche Werke für eine gute Idee halten, nicht nur ihren kreativen Köpfen zu vertrauen, sondern auch ihrem Zielpublikum. Wer sich die besten Kreativ- und Designarbeiten der Vergangenheit anschaut, wird daher schnell bemerken, dass die meisten, wenn nicht gar alle, einen gemeinsamen Nenner haben: Sie enthalten interessante und wagemutige Ideen, die uns zum Nachdenken bringen, auch wenn es nur für ein paar Sekunden ist.

Gutes Design und gute Ideen sollten immer Hand in Hand gehen. Eine großartige Idee braucht eine großartige Ausführung.

 

 

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *